BLN Gempen

Gempen

BLN ist die Abkürzung von «Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung». Der Gempen ist ein markantes Plateau des Tafeljuras, im Westen befindet sich ein staffelförmiger Abbruch zum Rheintalgraben hinab. Die Oberflächengestaltung  ist reich an verschiedenen Formen: Höhlen, Trockentäler, Dolinen, Bergstürze, usw. Zudem findet man hier Zeugen der Besiedlung durch Menschen seit der Altsteinzeit, darunter römische Funde wie der Tempel auf der Schauenburgflue, aber auch Burgen, Burgruinen, Anlagen der Eremitage aus der Zeit der Romantik, ein Bad des 19. Jahruhunderts und typische Tafeljuradörfer. Der Gempen ist eine wichtige Wanderregion der Nordwestschweiz.