Dr. h.c. Heinrich Weiss

Dr. h.c. Heinrich Weiss, Gründer der Musikautomaten-Sammlung in Seewen

Dr. h.c. Heinrich Weiss, Gründer der Musikautomaten-Sammlung, begann bereits in seiner Jugend, Uhren zu reparieren und zu sammeln. Seine Faszination für Uhren erweiterte sich im Verlaufe seines Lebens auch auf Musikautomaten.  Auf seine gute Nase, die meist beschädigten, verstaubten  Musikdosen- und Automaten aufzufinden, konnte er sich stets verlassen. In seiner Freizeit begann er, selber die Musikautomaten mit Passion zu restaurieren und in funktionsfähige Wunderwerke der Technik zurückzuverwandeln. Im Verlaufe seines Lebens entstand eine der grössten Sammlungen von Musikdosen, Plattenspieldosen, Orchestrien und anderen mechanischen Musikautomaten, die er 1990 der Eidgenossenschaft vermachte. Für sein Werk wurde er zum Ehrenbürger der Gemeinde Seewen ernannt. In Seewen befand sich nämlich auch das einstige Wochenendhaus, welches er ab 1950 mit wachsender Sammlung in ein Museum mit angeschlossener Werkstätte aus- und umbaute. Obwohl die Musikautomatenindustrie im Grunde genommen eine Westschweizer Spezialität war, hat der Solothurner Jura  dank dem passionierten Sammler ein Landesmuseum mit Publikumsmagnetwirkung zu verdanken. 1976 erhielt er den Ehrendoktor, der ihm durch die Universität Basel verliehen wurde.